22. Juni 2017

Wechseljahrsbehandlung

Im persönlichen Gespräch mit Ihnen möchten wir Ihnen die Informationen vermitteln, die dem neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisstand entsprechen und Ihre ganz individuelle Situation berücksichtigt.

Nur im Gespräch zwischen Patientin und Arzt kann dann die Entscheidung für oder gegen eine – zumeist sowieso zeitlich begrenzte – Hormonersatztherapie gefällt werden.
Außerdem möchten wir Ihnen auch andere Therapiemöglichkeiten im nicht medikamentösen und im pflanzlichen Bereich erläutern, die Ihnen diese manchmal anstrengende Zeit der Wechseljahre erleichternder können.

Auch die Bedeutung und der Einsatz von körperlicher Aktivität wie Sport oder Yoga wird in das Behandlungskonzept miteingebunden.
Es gibt nie eine Lösung für alle Frauen, sondern der Therapieplan wird alle diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten berücksichtigen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen