22. Juni 2017

Tumornachsorge/ DMP

Tumornachsorge/ DMP

Die Tumornachsorge erfolgt nach den neuesten Richtlinien entsprechend den Empfehlungen der Deutschen Gynäkologischen Gesellschaft, der Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie (AGO) und in enger Zusammenarbeit mit der Klinik, welches die Erstbehandlung durchgeführt hat.

In den ersten drei Jahren werden die Nachsorgeuntersuchungen alle 3 Monate, im 4. und 5. Jahr halbjährlich, ab dem 6. Jahr jährlich durchgeführt.
Tumormarker können im praxiseigenen Labor bestimmt werden.

Neben den schulmedizinischen Untersuchungen werden auch komplementärtherapeutische Informationen angeboten (Ernährung, Sport, Physiotherapie).In Zusammenarbeit mit Kollegen aus anderen Fachbereichen erfolgt auch die psychoonkologische Betreuung.

 

Viele an Brustkrebs erkrankte Frauen kennen das DMP (Disease Management Program). Es geht hier um eine strukturierte und standardisierte Nachbetreuung an Brustkrebs erkrankter Frauen (Krebsnachsorge). Für uns Ärzte bedeutet die Teilnahme, dass wir uns verpflichten, sich durch regelmäßige Fortbildung auf den neuesten Stand zu bringen
Unsere Praxis ist zugelassene DMP-Praxis. Wir arbeiten eng mit den DMP-zugelassenen Kliniken in der Umgebung zusammen.

Unsere Praxis nimmt neben dem DMP -Programm und am Programm Mamma-Akte-Brustkrebs teil.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen